Irata

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Irata erklärt Brabax, wie das Segel entsteht

Irata ist eine Figur in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976.

Irata ist die Frau von Sadang und die Mutter von Itimai. Sie lebt auf der kleinen Insel Oao. Als das Segel für Sadangs Boot erneuert werden muss, erklärt sie Brabax die traditionellen Arbeiten der Frauen. Sie bearbeiten Paranuss-Blätter mit einem Schlägel, damit sie sich besser flechten lassen. Dann flechten sie Streifen, die bei Sonnenuntergang mit einem Zauber besprochen werden. Diese Streifen werden von den Männern dann zu einem Segel vernäht.

Als alle Inselbewohner und ihre Gäste am abendlichen Lagerfeuer sitzen, fordert Ikelap Irata auf, das Lied von Lamotrek zu singen. Damit soll Sadang dem Wal zu den Inseln von Lamotrek folgen. Sadang bedankt sich für das Lied und verabschiedet sich am nächsten Mörgen von Irata.

[Bearbeiten] Irata tritt in folgenden Mosaikheften auf

541, 542, 543 (erwähnt)
Persönliche Werkzeuge