Fürst von Srivijaya

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Fürst von Srivijaya und zwei seiner Gäste

Der Fürst von Srivijaya ist eine Figur der Japan-China-Serie.

Er ist der Vater des Prinzen von Srivijaya, den die Abrafaxe nach der Befreiung der Prinzessin Tschandra in sein Fürstentum begleitet haben. Die Abrafaxe stiegen dort zu persönlichen Beratern des Fürsten auf. Als eine Gesandtschaft aus China den Fürsten zu einer Invasion Japans überreden will, raten die Abrafaxe von einem Vertrag mit den Mongolen ab. Dies hat jedoch unangenehme Folgen für sie: die Mongolen entführen sie.

Ob und welche der Maßnahmen der Fürst für die Befreiung der drei einleitete, bleibt ungewiss.


[Bearbeiten] Der Fürst tritt in folgenden Mosaikheften auf

1/89
Persönliche Werkzeuge