Srivijaya

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Fürstentum Srivijaya halten sich die Abrafaxe im 13. Jahrhundert zu Beginn der Japan-China-Serie auf.

Das Fürstentum befindet sich an der Südspitze von Malakka.

Nach der Befreiung der Prinzessin Tschandra aus den Fängen der Orang Laut waren sie der Einladung des Prinzen zu seiner Hochzeit mit Tschandra gefolgt. Die drei gelten im Fürstentum als wichtige Persönlichkeiten und sind zu persönlichen Beratern des Fürsten aufgestiegen. Als sie den Plan einer Gesandtschaft aus China durchschauen, Japan anzugreifen, raten sie von einer Allianz ab. Daraufhin werden sie aus dem Fürstentum entführt und gelangen durch einen Zufall nach Japan.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Srivijaya ist Handlungsort folgender Mosaikhefte

1/89
Persönliche Werkzeuge