Tschandra

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitte rette mich

Um die Prinzessin Tschandra dreht sich der ganze Jahrgang 1988. Die Orang Laut überfielen das Schiff, das sie nach Srivijaya zu ihrem zukünftigen Gatten dem Prinzen von Srivijaya bringen sollte. Der Chef der Orang Laut setzte sich nun in den Kopf, sie zu heiraten und plante die Hochzeit. In diesem Moment kommen die Abrafaxe und Alexander Papatentos mit ihrem Tauchboot auf die Insel der Orang Laut. Mit dem Tauchboot gelingt es ihnen, sie vor der Hochzeit zu bewahren. Als der Chef sie am Ende doch noch einmal schnappt, greift die Flotte Orissas, von ihrem Vater losgeschickt, ein. Sie kann ihren Prinzen nun endlich in die Arme schließen.

[Bearbeiten] Vorbild

Das Vorbild für Prinzessin Tschandra könnte die Prinzessin Candra Kirana aus dem Wayang-Stück "Smaradahana" (Das Feuer der Liebe) sein. Darauf deutet nicht nur der kaum abgewandelte Name hin, sondern auch die Tatsache, dass Candra ebenfalls kurz vor der geplanten Hochzeit verschwindet. Ihr Bräutigam, der Kronprinz Panji kann sie schließlich erst nach vielen Abenteuern endlich heiraten.

Name: Tschandra (im allgemeinen Chandra geschrieben) ist ein häufiger indischer Vorname. Er kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Mond".


[Bearbeiten] Tschandra tritt in folgenden Mosaikheften auf

5/88 (?), 7/88, 8/88, 9/88, 10/88, 11/88, 12/88
Persönliche Werkzeuge