Eskorte des Aktivos Diplomates

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eskorte des Aktivos Diplomates ist eine Figurengruppe der Runkel-Serie im Mosaik von Hannes Hegen.

Ein Standartenträger und vier bewaffnete Soldaten zu Pferde begleiten den Gesandten von Kaiser Andronikos II. auf seiner Mission nach Peripheria. Zwei weitere Soldaten, die eine Sänfte mit sich führen, folgen der Eskorte in das Kastell Peripheria. Dort werden sie vom Strategos und seiner Truppe begrüßt und reichlich bewirtet.

[Bearbeiten] Mission Schönheitswettbewerb

Die Begrüßung des Gesandten und seiner Eskorte in Konstantinopel

Beim Schönheitswettbewerb im Bürgermeisterhaus in Peripheria bewachen zwei Söldner den Eingang, die anderen unterstützen Diplomates bei seiner schwierigen Aufgabe. So müssen zwei andere Söldner den beiden Töchtern des Bürgermeisters die viel zu kleinen Stiefel wieder von den Füßen ziehen. Das gelingt ihnen nur mit größter Anstrengung. Anschließend sorgen sie dafür, dass Suleika nicht flüchtet. Sie haben aber nicht mit Ritter Runkel und Janos Koloda gerechnet, die inzwischen von Dig und Dag alarmiert wurden. Als die beiden Ritter vor dem Haus des Bürgermeisters erscheinen, verweigern ihnen die Wachen den Eintritt und wollen eine Einladungskarte sehen. Die zwei sind aber so in Rage, dass sie den Wachen einen kräftigen Kinnhaken verpassen. Völlig benommen müssen die Söldner dann zusehen, wie sich Runkel und Janos mit dem Ruf: "Gebt Suleika frei, ihr Schergen!" auf ihre Kollegen stürzen. Der Gesandte tobt, als seine Männer am Boden liegen. Erst als die Teufelsbrüder anrücken, werden die Störenfriede festgenommen. Zur Bewachung der Gefangenen begleiten die Teufelsbrüder dann die Eskorte bis nach Konstantinopel.

[Bearbeiten] Am Goldenen Tor von Konstantinopel

Suleika wird in der Sänfte des Kaisers eskortiert und bewacht. Nach einem beschwerlichen Weg erreichen sie schließlich die Hauptstadt. Am Goldenen Tor wird eine letzte Rast eingelegt, damit sich die Söldner reinigen können, wie es die Vorschrift verlangt. Dabei gelingt es den Digedags die Flucht. Diplomates lässt die Kontrollen am Tor verschärfen und reitet an der Spitze seiner Eskorte mit Suleika und den beiden gefangenen Rittern in die Stadt. Während sie das Goldene Tor passieren, ist die Torwache zur Begrüßung angetreten. Als sie dann mit Suleika und den Gefangenen Runkel und Janos den Kaiserpalast erreichen, ist ihre Mission beendet.

[Bearbeiten] Die Eskorte folgt Aktivos Diplomates durch folgende Mosaikhefte

109, 110, 111, 112
Persönliche Werkzeuge