Diamond Airship Industries

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Diamond Airship Industries ist eine Firma in der Abrafaxe-Amerika-Serie.

Abrax fährt die ganze Nacht mit einem Airboot beladen mit Wasserstoff (Verwechslung mit Helium) durch die Sümpfe der Everglades, bis er in Fort Lauderdale den Stützpunkt der Diamond Airship Industries erreicht. Hier wird er von zwei tauben, ungehobelten Gesellen promt in eine Halle des Geländes eingesperrt. Abrax erblickt durch ein Fenster das Luftschiff der Foundation. Dank seines Taschenmessers flüchtet Abrax durch einen der Lüftungsschächte. Am anderen Ende des Schachtes fällt er den gefesselten Frank und Ivvy vor die Füße, welche von Bugsy Gallone nach Florida geschickt worden sind um Abrax zur Hand zu gehen. Abrax befreit die beiden und sie begeben sich zu dem vor der Halle stationierten Luftschiff. Kurzerhand entern Abrax, Frank und Ivvy den Zeppelin und hauen damit in Richtung New York ab.

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Es gibt nur taube und stumme Angestellte.
  • Die M.F.-Diamond-Stiftung wird durch die Diamond Airship Industries finanziert.

[Bearbeiten] Diamond Airship Industries ist in folgenden Heften zu sehen

314
Persönliche Werkzeuge