Straßendieb David

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
David überrumpelt Bella und beraubt sie
Figurine von David

Der Straßendieb David ist eine Figur bei Anna, Bella & Caramella.

David ist ein kleiner Taschendieb in London, der sein Diebesgut dem Hehler Mr Scrooge verkauft. Er beobachtet Ada Byron und Bella, die aus der Buchhandlung Letterman's kommen. Dann will er Bella die Geldbörse rauben und rempelt sie im Vorbeilaufen an. Dabei erwischt er jedoch ihre Zeittorkarte. Bella ist entsetzt und nimmt im Laufschritt die Verfolgung auf. Ada folgt ihr, doch den Dieb holen sie nicht ein. Sie nehmen sich eine Kutsche und verfolgen ihn.

Zufällig stolpert David in der Savile Street direkt neben Anna. Da sie nichts von dem Diebstahl mitbekommen hat, hilft sie David beim Aufstehen und steht versehentlich der Verfolgerkutsche im Weg. Die Kusche geht beim Ausweichen in die Brüche und David entkommt.

Er rennt zu Mr Scrooge und zeigt ihm sein Diebesgut. Der behauptet, das Ding sei wertlos, und zahlt ihm nur einen Penny dafür. David läuft zufrieden davon, während Scrooge die Karte mit einem schönen Gewinn verkaufen will.

[Bearbeiten] Anmerkung

Kurz nach dem Diebstahl stellen Anna und Bella übereinstimmend fest, dass der Dieb eine blaue Mütze trug. Micky und Milly fragt Anna nach einem Freund mit einer grünen Mütze. Trotzdem wissen sie sofort, wen Anna sucht.


[Bearbeiten] Der Straßendieb David tritt in folgenden Mosaikheften auf

35, 36 (erwähnt), 40, 41
Persönliche Werkzeuge