Petroleum

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Petroleum im Einsatz als Brandbeschleuniger

Petroleum ist ein Mineralölprodukt, welches gelegentlich im Mosaik vorkommt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Petroleum in der Amerika-Serie

Victoria Jefferson zufolge könne man mit einer Wünschelrute auch verborgene Petroleumlagerstätten "anpeilen".

Im amerikanischen Sezessionskrieg will der Sabotagetrupp von Bob Morris eine strategisch wichtige Eisenbahnbrücke über den Muddy River in Florida zerstören. Dazu besorgt ihnen der Bahnwärter Samuel eine ausreichende Menge Petroleum. Die Saboteure, denen sich die Digedags angeschlossen haben, schleppen das Petroleum zur Brücke und tränken die Holzkonstruktion damit, Bob Morris setzt sie schließlich in Brand. Die Brücke wird durch das schnell entflammende und intensive Feuer so stark beschädigt, dass sie unter dem nur Minuten später darüber fahrenden Zug der Pensacola-Bahn zusammenbricht.

[Bearbeiten] Petroleum in der Weltreise-Serie

Bei dem großen Wettrennen rund um die Welt treffen die Abrafaxe in Frankreich auf den Automobilisten Fernand Charron, der sie mit seinem Gefährt mitnimmt. Unterwegs geht diesem allerdings der Kraftstoff - Petroleum - aus, so dass er zu Fuß in die nächste Ortschaft wandern muss, um in der dortigen Apotheke Petroleum zu beschaffen. Der Apotheker Monsieur Aquitaine überlegt daraufhin, sich auf den Kraftstoffverkauf zu spezialisieren, nachdem er des Nachts zweimal zwecks Verkauf von Petroleum aus dem Schlaf geklingelt wurde.

[Bearbeiten] Sonstiges

Natürlich bezieht sich auch der Name Petroleum-Max, des Chefs der Erdölpiraten, auf das Mineralöl. Außerdem ist der Name der Erdöl-Metropole Petrolia aus dem Begriff Petroleum abgeleitet. Außerdem behauptet Bogumil in der Runkel-Serie, er sei ein Centurio in der 68. Schweren Petroleumspritzenabteilung des Herzogs von Athen gewesen. Damit handelt es sich um einen Anachronismus, denn die Bezeichnung wurde erst im 16. Jahrhundert geprägt.

[Bearbeiten] Petroleum in der Realität

Petroleum ist ein Destillationsprodukt des Erdöls. Es gehört zu den ersten Produkten, die im 19. Jahrhundert in großem Stil aus Öl hergestellt wurden. Die Petroleumproduktion und die dafür erforderliche Erdölförderung bildeten damit einen wichtigen Motor der Industrialisierung, allem voran in den USA. Petroleum diente zunächst als Lampenöl, wobei es den bis dahin als solches verwendeten Tran weitgehend ablöste. Später wurde es als Treibstoff für Maschinen und als Ausgangsprodukt für weitere Erzeugnisse der chemischen Industrie gebraucht.

[Bearbeiten] Petroleum wird in folgenden Mosaikheften verwendet oder erwähnt

Mosaik von Hannes Hegen: 42, 43, 109, 172, 209
Mosaik ab 1976: 355
Persönliche Werkzeuge