Lochend

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lochend ist ein Ort in Schottland, der bei Anna, Bella & Caramella erwähnt wird.

Das Dorf Lochend befindet sich am nördlichen Ende von Loch Ness. Nahe dem Dorf Lochend ist im See für Alastair der beste Platz zum Fischen. Aber seitdem ein Ungeheuer im See aufgetaucht ist, fängt er keine Fische mehr. Als auch noch Mary verschwindet, soll das Ungeheuer schuld sein.

Nachdem dort auch Anna und Bella von Alastairs Boot mit dem Fernrohr das Ungeheuer erblickt haben, bewaffnen sich Anna, Bella, Alastair, Aunty Ann, McKenzie und seine Kumpel bewaffnen sich mit Säbeln, Mistgabeln und Pfannen und wollen nach Lochend, um Mary zu retten. Doch am Seeufer begegnen sie dem Dompteur Antoine und seinem Elefanten, der im Wasser für das Seeungeheuer gehalten wurde.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Lochend wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

Anna, Bella & Caramella: 38
Persönliche Werkzeuge