Batavia

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Batavia ist ein Ort, der in der Erfinder-Serie des Mosaik von Hannes Hegen erwähnt wird.

Jakarta, die heutige Hauptstadt von Indonesien, hieß ursprünglich Batavia. 1619 ließ der niederländische Generalgouverneur J. P. Coen ein Fort und die Siedlung Batavia auf den Überresten älterer Siedlungen erbauen. Die Stadt wurde Hauptsitz der Ostindienkompanie und Hauptstadt der Kolonie Niederländisch-Indien.

Der Name Batavia ist außerdem eine frühere lateinische Bezeichnung für die heutigen Niederlande.

[Bearbeiten] Batavia im MOSAIK

Im Hafen von Rotterdam fährt Kapitän van Druppenschlock mit seinem Schiff Surabaya zurück nach Batavia. Nachdem Mijnheer Adrian van Pepperkorn von ihm erfahren hat, dass er ruiniert ist, verlässt ihn sein Diener Palawong. Er bewirbt sich bei Kapitän van Druppenschlock als Koch, um in seine Heimat zurückzukehren.

[Bearbeiten] Batavia wird in folgendem Heft erwähnt

76
Persönliche Werkzeuge