Miss Higgins

Aus MosaPedia

Version vom 08:40, 4. Sep. 2017 bei Hoetzendorfer (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miss Higgins (links) unterstützt ihren Chefredakteur

Miss Higgins ist eine Figur aus der Amerika-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Sie arbeitet als Redaktionssekretärin beim New Orleans Courier. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in den Redaktionsräumen des Courier und sie ist neben etwa sechs weiteren Redaktionsmitarbeitern dem Chefredakteur Harper unterstellt.

Miss Higgins wird im Frühjahr 1861 benötigt, als die Redaktionsmitglieder unter Leitung des Herausgebers George B. Jones zusammensitzen um zu beraten, wie man nach dem Verschwinden von William Potter, dem Herausgeber des Konkurrenzblattes New Orleans Magazine, dem Gold der Digedags auf der Spur bleiben kann. Chefredakteur Harper beauftragt Miss Higgins, aus dem Archiv die alten Magazine-Ausgaben zu holen, um den Aufenthaltsort der Digedags zu ermitteln. Das tut die Sekretärin zuverlässig.
Kurze Zeit später kündigt Miss Higgins den immer noch beratenden Redakteuren einen Überraschungsgast an - "Ehrwürden" Coffins, der sich als Enthüllungszeuge bezüglich der Digedags und des Sklaven-Expresses zur Verfügung stellen will.

[Bearbeiten] Auftritt im Mosaik

178
Persönliche Werkzeuge