Michel Ranvie

Aus MosaPedia

Version vom 12:51, 13. Jan. 2019 bei Heinrich (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Choleriker Michel Ranvie

Michel Ranvie ist eine Figur in der Orient-Express-Serie des Mosaik ab 1976.

Michel Ranvie ist der Chef-Koch des Orient-Express. Er ist Franzose und in Epernay (Champagne) aufgewachsen.

Er ist der absolutistische Herrscher über die Küche. Er bestimmt, was und wo die Zutaten bezogen werden. Er legt den Speiseplan fest. Er gibt die Kommandos. Und er verträgt keine Kritik. Sein Beikoch ist der Italiener Luigi Tortorella.

Als eines Tages der Orient-Express Halt in Konstantinopel gemacht hatte, besuchten Michel und Luigi einen befreundeten Händler. Sie hatten so eine Art Wettkampf laufen und der Händler Kemal Waskostdas war der Schiedsrichter. Das Spiel hieß „Woher kommt das?“. Man probierte blind ein Gewürz oder Lebensmittel und Michel gewann das Duell knapp. Luigi vertauschte daraufhin aus Rache Michels gekauftes Fleisch. Michel war so gekränkt, dass er seit dem Vorfall nie wieder mit Luigi gesprochen hat. Er behandelt ihn seitdem wie Luft und tut so, als würde es keinen anderen Koch im Orient-Express geben. Deswegen schreit er auch immer den Hilfskoch Goran Petroviç an, wenn er sauer auf Luigi ist. Dieser kündigt daraufhin und Califax schlüpft in dessen Rolle. Mit einem Trick glückt es diesem, die beiden aber wieder zu versöhnen.

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Seit dem Clinch mit Luigi hat er immer mehr zugenommen und hat zudem immer mehr Haare verloren.
  • Er reagiert sehr sensibel, wenn es um das Thema "Haare" geht.
  • Sein Boef Richelieu ist weltberühmt
  • Califax heilt seine verbrühten Hände mit Rosmarinextrakt. (Heft 283, S.46)
  • In Heft 311 geht Califax in die Küche des Navy Club von Chicago, um seine alte Bekanntschaft aus dem Orient-Express zu treffen.
  • In seiner Jugend hat er das Kochhandwerk von seinem Vater gelernt, der Koch im Hoterukan in Tokyo war (335).
  • Michel Ranvie ist von Thomas Schiewer gezeichnet.

[Bearbeiten] Michel Ranvie tritt in folgenden Heften auf

283, 284, 285, 286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 299
311 (nur erwähnt)
335
Persönliche Werkzeuge