Straßenkinderräuberbande

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straßenkinderräuberbande ist eine Figurengruppe der Templer-Serie. Sie treibt ihr Unwesen in den Straßen Konstantinopels im Jahre 1118.

Gegründet wurde sie von den Zwergen Gundomar und Gutfried nach dem Vorbild der Zwergräuberbande im Wald von Orly; eins der aktivsten aber auch eigenwilligsten Mitglieder ist der kleine Andronikos.

[Bearbeiten] Die Straßenkinderräuberbande tritt in folgenden Mosaikheften auf

372, 373, 375
Persönliche Werkzeuge