Steuermann Lehmann

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Captain Rockford und Steuermann Lehmann

Steuermann Lehmann ist eine Figur in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976.

Lehmann ist der deutsche Steuermann auf dem Dampfer Samoa. Er macht Captain Rockford darauf aufmerksam, dass die Duke-of-York-Inseln jetzt Neulauenburg heißen. Zwölf Meilen westlich vor den Inseln ist er besorgt und muss dem Captain melden, dass die Kohlevorräte fast aufgebraucht sind. Captain Rockford gibt ihm den Befehl, Kurs auf Herbertshöhe zu nehmen, um dort neue Kohle zu laden.

Als sie dort ankommen, verlangt er zehn Tonnen Steinkohle. Doch sie müssen erfahren, dass kurz vor ihnen das kaiserliche Kanonenboot Hyäne alle Kohlevorräte mitgenommen hat.

[Bearbeiten] Steuermann Lehmann tritt in folgendem Mosaikheft auf

534
Persönliche Werkzeuge