Pisanisches Admiralsschiff

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Alarm auf dem Admiralsschiff aus Pisa

Das pisanische Admiralsschiff ist eine Galeere in der Runkel-Serie.

[Bearbeiten] Auftrag und Besatzung

Auf dem Schiff führt Admiral Totalo Flauti als Befehlshaber der Blockadeflotte aus Pisa das Kommando. Mit einem Sperrgürtel aus seinen Galeeren blockiert er die Zufahrt zum Hafen von Genua. Jedes Schiff, welches versucht nach Genua zu gelangen, wird geplündert. Außer der Schiffsbesatzung befindet sich auch noch der Papagei Sokrates an Bord der Galeere.

[Bearbeiten] Die Seeschlacht und der Siegesbericht

Als der Conte di Marinadi mit seinem genuesischen Kurierschiff versucht, die Blockade der Pisaner zu durchbrechen, kommt es zu einer Seschlacht. Auslöser ist eine fünfzigkerzige Geburtstagstorte, die vom Admiral für Griechisches Feuer gehalten wird. Er lässt Wurfmaschine an Bord laden und feuert eine Ladung Griechisches Feuer ab. Nachdem das Kurierschiff sturmreif geschossen ist und von der Besatzung verlassen wird, rammt das Admiralsschiff das gegnerische Schiff und nimmt den Kapitän, Ritter Runkel und die Digedags gefangen. Dann verfasst der Admiral einen Siegesbericht, der allerdings bei einer Auseinandersetzung mit Runkel verbrennt. Totalo Flauti lässt die drei aufsässigen Gefangenen bei stürmischer See auf Fiascos Seelenverkäufer transportieren und wird dabei auch den Papagei Sokrates los.

[Bearbeiten] Das pisanische Admiralsschiff ist in folgenden Mosaikheften zu sehen

94, 95
Persönliche Werkzeuge