Winde und Stürme

Aus MosaPedia

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Stürme in der SUPERillu)
(Weitere Stürme: + 1)
 
Zeile 12: Zeile 12:
*[[Zeitsprung-Tornado]]
*[[Zeitsprung-Tornado]]
*[[Gewittersturm über dem Mittelmeer]]
*[[Gewittersturm über dem Mittelmeer]]
 +
*[[Orkan vor Südamerika]]
*[[Gewittersturm in Helfta]]
*[[Gewittersturm in Helfta]]
*[[Schneestürme]]
*[[Schneestürme]]

Aktuelle Version vom 12:53, 19. Jan. 2020

Winde und Stürme sind Naturerscheinungen, durch Unterschiede im Druck hervorgerufene Luftbewegungen. Sie spielen immer wieder eine Rolle in der Handlung des MOSAIK und seiner Nebenuniversen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Namentlich bekannte Winde und Stürme

[Bearbeiten] Weitere Stürme

[Bearbeiten] Übertragen gemeinte Winde

[Bearbeiten] Stürme im Berliner Kurier und der SUPERillu

Im Onepager BK 169 - Noch eine windige Geschichte erleben Abrax und Califax ein Gewitter mit argen Sturmböen beim Drachensteigen am Wannsee.

Auf der Kinder-Seite der Super-Illu Nr. 26/2013 werden die zwölf Windstärken vorgestellt, die Sir Francis Beaufort im Jahr 1806 entwickelte. Außerdem werden folgende Begriffe erklärt:

  • Der Orkan
  • Der Hurrikan
  • Taifun und Zyklon
  • Im Auge des Sturms...
  • Tornado

[Bearbeiten] Externer Verweis

Persönliche Werkzeuge