Prophet Mohammed

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Prophet Mohammed, auch Muhammad oder Muhammed gilt im Islam als letzter Prophet und Gesandter Allahs. Er wird als Überbringer und Ausdeuter des Koran verstanden. Mohammed wird mehrfach im MOSAIK und seinen Nebenuniversen und Fanuniversen erwähnt.

[Bearbeiten] Erwähnungen in den MOSAIK-Universen

Im Mosaik fungiert der Prophet - sein Name wird selten genannt - meist als Adressat für Stoßgebete. Die Praxis, auf die hier angespielt wird, ist die der Fürsprache oder Vermittlung (arab. Šafāʾā) des Propheten bei Krankheit oder Unglücksfall. Im Koran wird dargelegt, dass der Prophet nur aufgrund von Gottes Erlaubnis vermitteln kann. Zudem schwören einige auf den Barte oder die Weisheitszähne des Propheten.

Zudem wird zuweilen auf die islamischen Gebote Bezug genommen, die der Prophet den Muslimen gebracht hat. So erschrickt Hodscha Nasreddin, als ihm der Turban vom Kopf genommen wird - ohne diesen verletze er die Gebote des Propheten.

Im Mosaik von Hannes Hegen:

Mohammad wird im Heft 131 - An den Ufern des Euphrat als Beistand angerufen.

Mosaik von Hannes Hegen 107 - Die Befreiung der Prinzessin
Mosaik von Hannes Hegen 131 - An den Ufern des Euphrat
Mosaik von Hannes Hegen 134 - Im Persischen Golf
Mosaik von Hannes Hegen 141 - Der Gesandte aus Kambaluk
Mosaik von Hannes Hegen 213 - Der ungetreue Schatzmeister
Mosaik von Hannes Hegen 215 - Große Pläne
Mosaik von Hannes Hegen 217 - Fliegende Teppiche über Istanbul

Im Mosaik seit 1976:

Mosaik 2/76 - Die Türkenschlacht
Mosaik 4/77 - Die große Wende
Mosaik 11/81 - In Lebensgefahr
Mosaik 3/83 - In der Falle
Mosaik 12/83 - Das sichere Versteck
Mosaik 294 - Im Lande des Islam
Mosaik 298 - Loftus' Schatz
Mosaik 361 - Der Zauberer von Sevilla

[Bearbeiten] Externe Quellen

[Bearbeiten] Wikipedia-Links

Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.
Persönliche Werkzeuge