Percy Bysshe Shelley

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Percy Bysshe Shelley (1792 - 1822) war ein englischer Schriftsteller, der bei Anna, Bella & Caramella erwähnt wird. Er heiratete 1816 Mary Godwin, die spätere Autorin des Romans Frankenstein.

[Bearbeiten] Erwähnung in der Handlung

Mary Shelley besucht Mr Freestone, weil er sie bei der Herausgabe der Gedichte ihres verstorbenen Mannes unterstützen möchte. Doch als Mary merkt, dass Freestone nur an angeblichen Geheimnissen ihres Romans Frankenstein interessiert ist, bricht sie das Gespräch ab. Harriet Sutherland übergibt ihr noch zwei Pfund für den Druck der Gedichte ihres Mannes. Das Geld hat sie in drei Jahren gespart, da sie die Gedichte liebt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Percy Shelley wird in folgenden Mosaikheften erwähnt

39, 40
Persönliche Werkzeuge