Luanas Vater

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Luanas Vater behütet Yams

Luanas Vater ist eine Figur der Ozeanien-Serie im Mosaik ab 1976.

Luanas Vater stammt vom Volk der Abelam aus den Bergen an der Nordküste von Neuguinea. Er hat vor seinem Yamspflanzen Masken aufgestellt, in denen angeblich die Yams-Geister leben.

Califax begegnet ihm auf der Suche nach Pitipak. Zuerst bekommt er einen Schreck, als er die Masken erblickt. Der Alte erklärt ihm die Bedeutung der Masken. Plötzlich haben sich zwei Masken von der Stelle bewegt. Der Alte setzt sich vor Schreck auf den Boden und glaubt, dies sei der Geist der Yams. Doch Califax schnappt sich eine Maske und zeigt ihm, dass es Pitipak ist. Als der Alte sieht, dass hinter der zweiten Maske die Ratte steckt, wird er wütend. Er vermutet, dass die Ratte seine Yams angeknabbert hat. Nun rennt die Ratte mit Califax und Pitipak schnell davon und er ruft ihnen zu, dass er sie hier nicht wieder sehen will. Califax kann ihm das bestätigen, aber trotzdem war es nett, ihn kennengelernt zu haben.

[Bearbeiten] Luanas Vater tritt in folgendem Mosaikheft auf

543
Persönliche Werkzeuge