Kneipen-Riesenschildkröte

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Schildkröte ist sehr beliebt bei den Kindern

Die Kneipen-Riesenschildkröte ist ein Tier in der Alexander-Papatentos-Serie des Mosaik ab 1976.

Die Riesenschildkröte lebt in einem Hafenlokal in der Hauptstadt von Orissa, das nach ihr Zur Schildkröte benannt wurde.

Als Abrax und Brabax in der Schenke auftauchen, vernehmen zwei Schergen von Krishna Ghaunar gerade den Wirt. Als sie die Abrafaxe erblicken, stürzen sie sich auf sie. Brabax will rasch dem Wirt das Gewand des Brahmanen übergeben. Die Schildkröte hat sich jedoch schon draufgesetzt. Abrax und Brabax versuchen vergeblich, sie herunterzuschieben, während der Wirt auf der einen Seite und die Schergen auf der anderen Seite am Gewand ziehen. Dabei zerreißt es und eine Münze kommt zum Vorschein.

[Bearbeiten] Die Kneipen-Riesenschildkröte sorgt für eine Überraschung in folgendem Heft

8/86
Persönliche Werkzeuge