Königin Adelaide

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Königin Adelaide (1792 – 1849) wird bei Anna, Bella & Caramella erwähnt. Sie war englische Königin von 1830 bis 1837 als die Gemahlin des Königs William IV.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Erwähnung im Mädchen-Mosaik

Ada Byron erwähnt das Clarence House. In einer Fußnote wird erklärt, dass dort der Wohnsitz des britischen Königs William IV. und seiner Frau Adelaide war.

[Bearbeiten] Die Königin Adelaide

Prinzessin Adelheid von Sachsen-Meiningen aus dem Adelsgeschlecht der Wettiner wurde am 13. August 1792 in Meiningen geboren. Sie heiratete am 13. Juli 1818 den englischen Herzog William von Clarance, den dritten Sohn des Königs Georg III. Im Jahr 1830 wurde ihr Mann britischer König William IV., sie wurde Königin Adelaide. Das Herrscherpaar galt als sehr einfach und bescheiden. Nachdem ihr Mann 1837 starb, war sie mit vierundvierzig Jahren Königinwitwe und zog sich ins Privatleben zurück. Am 2. Dezember 1849 starb sie und wurde in Windsor beigesetzt.

[Bearbeiten] Anmerkung

Nach der Königin wurde u. a. die Stadt Adelaide in Australien benannt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Königin Adelaide wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

Anna, Bella und Caramella: 35
Persönliche Werkzeuge