Ischmo Delhire

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Spezialist für Götterbilder

Ischmo Delhire bzw. Ishmo Delhire ist eine Figur in der Alexander-Papatentos-Serie des Mosaik ab 1976.

Ischmo Delhire ist Bildhauer in Rattabumpur. Er fertigt für den Maharadscha Alim von Rattabumpur eine heilige Kuh an, in der sich die Abrafaxe in den Palast von Rattabumpur schmuggeln. Der Maharadscha lässt ihn verhaften und zusammen mit den Abrafaxen und Alex als Sklaven in seiner Diamantenmine arbeiten. Doch bald können sie aus der Diamantenmine fliehen.

Als die Abrafaxe und Alex aus dem Salzsee auftauchen, überredet er die anderen entflohenen Sklaven, sie nicht im Stich zu lassen und ihnen zu helfen. Alex bittet sie, ihnen bei der Hebung des Schiffswracks zu helfen. Ischmo ist dagegen und meint, dass sie mit dem alten Kasten nur ihre Zeit vertrödeln. Aber da sich die anderen für die Bergung des Wracks aussprechen, hilft auch der Bildhauer. Er begleitet die Abrafaxe und Alex noch bis zu einem Bergdorf, wo sich ihre Wege trennen.

Alex will als späterer König von Rattabumpur für Ordnung im Reich sorgen. Er bestellt den Bildhauer Ishmo Delhire zu sich und verkündet, ihn unsterblich zu machen. Der Bildhauer soll ihm ein Kunstwerk schaffen, das Schönheit, Vollkommenheit und die göttliche Herkunft des Menschen verkörpert. Als Roxane und ihre Amazonen von Alex in Rattabumpur empfangen werden, wird das Meisterwerk feierlich enthüllt. Doch Alex ist entsetzt, als er eine vielarmige Göttin sieht. Er stellt den verwunderten Künstler zur Rede, doch Roxane gefällt das Kunstwerk und sie bittet Alex, sich zu beruhigen.

[Bearbeiten] Sprechender Name

Der Name verweist auf seinen Beruf: Ich modelliere. Gleichzeitig ergibt sich eine Anspielung auf die indische Hauptstadt Delhi.

[Bearbeiten] Ischmo bzw. Ishmo Delhire tritt in folgenden Mosaikheften auf

3/85 (erwähnt), 4/85, 5/85, 6/85, 7/85, 8/85, 9/85, 4/87
Persönliche Werkzeuge