Klassiker der DDR-Bildgeschichte

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Holzhof Verlag)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klassiker der DDR-Bildgeschichte ist der Reihentitel von Comics, die der Holzhof Verlag herausgibt. Es handelt sich um Nachdrucke von Comicserien, die zu DDR-Zeiten in Illustrierten und Kinderzeitschriften als Fortsetzungsreihen veröffentlicht worden waren. Das erste Heft erschien im November 2005 pünktlich zur Mosaik-Börse in Wolfen, das letzte (Ausgabe 30B) im Mai 2016 zum 7. Gratis-Comic-Tag. Der Verlag ist alljährlich in Wolfen präsent und war im November 2006 auch im MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag am Tag der offenen Tür vertreten.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Klassiker der DDR-Bildgeschichte

Diese Hefte erschienen mit unterschiedlicher Seitenzahl im DIN A4-Format.

  1. Flitzi (Text und Zeichnungen: Jürgen Günther);
  2. Der Schatz von Finkenrode (Text und Zeichnungen: Reiner Schwalme);
  3. Basil im Regenbogenland (Text und Zeichnungen: Andreas J. Mueller);
  4. Die Matufflis (Text und Zeichnungen: Thomas Schmitt und Ulrich Sturm);
  5. Knote + Karli (Text und Zeichnungen: Achim Purwin);
  6. Mäxchen Pfiffigs Abenteuer (Text und Zeichnungen: Richard Hambach);
  7. Plutonien (Text und Zeichnungen: Heinz-Helge Schulze, nach Wladimir Obrutschew);
  8. Rolf und Rudi (Text und Zeichnungen: Heinz Jankofsky);
  9. Fix und Fax und ihre Freunde (Text und Zeichnungen: Jürgen Kieser);
  10. Mischa und Kalle (Zeichnungen: Jürgen Günther, Text: Wolfgang Altenburger);
  11. Die Matufflis 2 (Text und Zeichnungen: Thomas Schmitt und Ulrich Sturm);
  12. Neues von Rolf und Rudi (Text und Zeichnungen: Heinz Jankofsky);
  13. Basil im Weltraum (Text und Zeichnungen: Andreas J. Mueller);
  14. Ferien im Mittelalter (Reiner Schwalme);
  15. 5x Müller (Bernd Günther);
  16. Mehr von Rolf und Rudi (Text und Zeichnungen: Heinz Jankofsky);
  17. Spaß mit Ali & Archibald (Horst Alisch);
  18. Käpt'n Bramsegels Abenteuer (Franz Kerka);
  19. Opa und die Badewanne (Jürgen Günther);
  20. Nimmerklug im Knirpsenland (Heinz Jankofsky);
  21. Geheimnisvoller Strom (Heinz-Helge Schulze);
  22. Ali & Archibald (Horst Alisch);
  23. Max und Maxim (Text: Hansgeorg Stengel, Zeichnungen: Karl Schrader);
  24. Münchhausen (Heinz Jankofsky);
  25. Hodscha Nasreddin (Günter Hain);
  26. Robby, Rolle, Ralf und Bolle (Willy Moese);
  27. Felix, der Erfinder (Wolfgang Schubert);
  28. Bienchen Kati und andere Geschichten (Richard Hambach);
  29. Ako (Klaus Vonderwerth);
  30. Lutz, Evchen und Herr Kannitverstahn (Werner Klemke).

Von den Heften 1, 5, 9, 13, 17, 21 und 27 erschienen speziell zur Mosaik-Börse limitierte Teilauflagen mit diversen Beilagen.

[Bearbeiten] Sonderbände

Diese Hefte/Alben erschienen mit unterschiedlicher Seitenzahl. Sie haben, genau wie die Extraausgaben, im Gegensatz zur Hauptreihe ein abweichendes Format.

  1. 50 Jahre Karl Gabel: Die Reise zu den Proximanen. Urfassung (Text und Zeichnungen: Erich Schmitt);
  2. Klaus und Choko (Willy Moese);
  3. Die Urmatufflis (Gebrüder Schmitt);
  4. Waputa, die Geierkralle (Herbert Reschke).

[Bearbeiten] Edition Jürgen Günther

Diese Ausgaben beinhalten die verschiedensten Arbeiten aus der Hand des vielseitigen Künstlers Jürgen Günther.

  1. Otto und Alwin. Gesamtausgabe 1974-1981;
  2. Otto und Alwin. Gesamtausgabe 1981-2005;
  3. Otto und Alwins großes Fest (Hommageband zum 75. Geburtstag von Jürgen Günther);
  4. Alle Jahre wieder (Weihnachten mit Otto und Alwin);
  5. Frühling, Sommer, Herbst & Winter - Rätselspaß von Jürgen Günther (Rätsel mit Kasimir und Josefine);
  6. Kinder, wie die Zeit vergeht (Bildgeschichten aus drei Jahrzehnten).

[Bearbeiten] Extraausgaben

  1. Die Olsenbande und ihr großer Coup (Otto Frello u. a.);
  2. Der Schatz von Wörgl (Peter Zimmermann, Andreas Wehrheim & Mamei);
  3. Atomino und Mister Don (Marcello & Ber);
  4. Holzhof Comix 1 - Der schlaue Rocket und seine Holzhofsoldaten, Anthologie;
  5. Holzhof Comix 2, Anthologie;
  6. Holzhof Comix 3, Anthologie;
  7. Die Virtonauten von Remory 7 - Krieg der Welten (Hagen Flemming), Gratis-Comic-Tag-Heft 2015;
  8. Beatcomix Wundertüte (Ivo Kircheis), Gratis-Comic-Tag-Heft 2016.

[Bearbeiten] Archiv der DDR-Comics

Im Rahmen der langjährigen Verlagstätigkeit kristallisierte sich allmählich heraus, dass verschiedene Projekte bezüglich des Nachdrucks von diversen DDR-Zeitschriftencomics aus verschiedenen Gründen nicht realisierbar sein würden. Anders sieht es da schon aus, wenn das Ganze im Rahmen eines privaten Clubs mit einem jährlichen festen Mitgliedsbeitrag und einer gedruckten Jahresgabe für die Mitglieder geschieht.

So entstand der Club der DDR-Comicfreunde. Seit 2015 nun erhalten Mitglieder des Clubs ein hochwertiges, fadengebundenes und einzeln eingeschweißtes Hardcover-Buch, welches jedoch nicht im Handel verfügbar und streng limitiert ist. Die jeweiligen Jahresgaben tragen keine ISB-Nummer, sind nicht verkäuflich, sondern nur im Rahmen einer persönlichen Clubmitgliedschaft erhältlich, und werden jeweils im Herbst zur Wolfener MOSAIK-Börse vorgelegt.

[Bearbeiten] Jahresgaben

  • 2015: Pats Reiseabenteuer. Gesamtausgabe; Archiv der DDR-Comics. Band 1; Texte: Wolfgang Altenburger, Zeichnungen: Harry Schlegel.
  • 2016: Atomino. Gesamtausgabe (FRÖSI-Comics und -Piccolos) mit Bonusmaterial; Archiv der DDR-Comics. Band 2; Texte: Marcello Argilli und andere, Zeichnungen: Vinicio Berti und andere.
  • 2017: Rolf-und-Robert-Gesamtausgabe (aus TROMMEL) mit Bonusmaterial; Archiv der DDR-Comics. Band 3; Texte: Gerd Unterstein und andere; Zeichnungen: Reiner Schwalme.
  • 2018: Richard Hambach - Die frühen Jahre; Archiv der DDR-Comics. Band 4; Texte und Zeichnungen: Richard Hambach.

Über weitere Publikationen der Reihe lassen sich aktuell aufgrund einer unklaren Rechtesituation und/oder des riesigen zeitlichen und logistischen Aufwands bei der Erschließung von Originalmaterial keine genaueren Angaben zu einer konkreten Veröffentlichung tätigen.

[Bearbeiten] Weiterführender Link

Infoseite des Clubs der DDR-Comicfreunde

[Bearbeiten] Literatur

  • Stefan Pannor: Die bunte Welt der Zeitungs- und Zeitschriften-Comics in der DDR; In: Comixene 98, Berlin 2007, S. 32-35.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge