Helfer des Spions aus dem verwahrlosten Haus

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch Kidnapper machen mal Pause

Die Helfer des Spions aus dem verwahrlosten Haus sind eine Figurengruppe im Kapitel Die goldene Säule im Mosaik ab 1976.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Gefangennahme von Abrax und Brabax im verwahrlosten Haus

Die finsteren Gesellen lauern Abrax und Brabax im Auftrag des Spions in einer ziemlich heruntergekommenen Bude auf und nehmen die zwei Abrafaxe gefangen. Sie ziehen sich nach der Festsetzung der beiden in einen anderen Raum der Bruchbude zurück und genießen gerade ihren Tee, als kurz darauf Califax gewichtigen Eindruck auf eine morsche Kellerluke macht und auf diese Weise zufällig das Verlies findet, in dem seine Freunde festgehalten werden. Das Ganovenquartett möchte sich jedoch während seiner Teepause nur ungern stören lassen und geht deshalb davon aus, dass der Lärm nur von herumstreunenden Katzen verursacht wurde. Nachdem Califax - gedrängt von seinem Instinkt für das Vorhandensein von Essbarem - jedoch ein weiteres Mal geräuschvoll die entspannte Teepause unterbricht, werden die Kidnapper hellhörig und beginnen zu ahnen, dass sich ihre Gefangenen befreit haben. Sie setzen sofort zur Verfolgung der Abrafaxe an, die sich ihrerseits jedoch bereits einen Rückzugsweg gesichert haben und ihre Entführer mit einer selbstgebauten Falle abhängen können.

Entführung der Abrafaxe im Dschungel

[Bearbeiten] Entführung der Abrafaxe im Dschungel

Die Wege der Abrafaxe und ihrer Entführer kreuzen sich im dichten orissanischen Dschungel ein weiteres Mal. Der Spion und seine Helfer folgen ihnen ins Dickicht des indischen Urwalds. Die Abrafaxe haben unterdessen ihren Wassersack angezapft - nicht ahnend, dass der Pfeil, den sie darin stecken sehen, vergiftet war. Das Gift im Wasser entfaltet bald darauf seine Wirkung und die Abrafaxe versinken in einen tiefen Schlaf. Ihr Elefant Vikra legt die drei Kobolde in einem Gebüsch ab, wo sie vom Spion und seiner Bande gefunden und ein zweites Mal gefangen genommen werden.

Zum Glück der Abrafaxe kehrt nach einiger Abwesenheit in just dem Augenblick, als sich die Entführer mit ihnen auf den Weg machen wollen, Alexander Papatentos zurück ins MOSAIK - an Bord seiner neuesten Erfindung, der Superriesenschildkröte. Die Kidnapper erblicken das Gefährt und ergreifen in Panik die Flucht. Die gefesselten Abrafaxe lassen sie zurück.

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Während der Gefangennahme von Abrax und Brabax in Heft 1/87 sowie bei dem Abenteuer im Dschungel (Heft 3/87) wird der Spion von drei Helfern unterstützt. In Heft 2/87 sitzen hingegen vier Ganoven um das Lagerfeuer herum und trinken ihren Tee. Vielleicht handelt es sich beim vierten Mann (im Bild oben ganz links) umd den Besitzer des Hauses, bei dem die anderen drei ihre Menschenware unterbringen?
  • Die Figuren wurden im Heft 2/87 völlig anders koloriert als in den beiden anderen Heften:


[Bearbeiten] Die Helfer des Spions treiben in folgenden Mosaikheften ihr Unwesen

1/87, 2/87, 3/87
Persönliche Werkzeuge