Eusebius Knaller

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein ausgepumpter Großwildjäger

Eusebius Knaller ist eine Figur der Weltraum-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zur Person

Herr Knaller ist die schrille Karikatur eines Großwildjägers. Er gehört zur Besatzung des Raumschiffs XR 8. Seine Anwesenheit allein auf einem Raumschiff würde schon eine große Kuriosität darstellen, aber sein Charakter tut ein übriges, die "Wissenschaftlichkeit" der Weltraumexpedition zu entwerten. Obwohl er immer seine Doppelbüchse mit sich herumschleppt, ist er ein schlechter Schütze. Noch dazu benötigt er einen Kneifer, ohne den er blind wie ein Maulwurf ist. Seine rundliche und für einen Jäger absolut untrainierte Figur führt dazu, dass er bei körperlicher Belastung schnell außer Puste gerät. Ständig wirft er mit der Phrase um sich: "Das ist so klar wie ...", wobei er das "wie" mit allerlei unsinnigen Inhalten füllt. Interessanterweise hat er es trotz alledem zu einem Doktortitel gebracht.

[Bearbeiten] Taten im Mosaik

Seine erste selbstständige Expedition leitet Herr Knaller auf dem Planten Karbones. Er will dort unbedingt einen Riesenlurch erlegen. Die Digedags dürfen ihn begleiten, wenn er gut auf sie aufpassen würde. Als ihm bei der Jagd jedoch sein Kneifer herunterfällt und von einem Lurch davongetragen wird, ist er jagdunfähig. Versuche, den Lurch zu erjagen, scheitern zunächst. Erst die Digedags spüren mithilfe von Insekten-Flugzeugen schließlich den Lurch auf, der Herrn Knallers Kneifer entführt hat, und können ihm diesen wieder beschaffen. Am Ende zeigt sich Bhur Yham hocherfreut, dass Herr Knaller so gut auf die Digedags aufgepasst habe. Tatsächlich haben eher die letzteren auf den unfähigen Knaller aufgepasst.

Bei späteren Expeditionen steht Knaller des öfteren den anderen Forschern im Weg, welche die Lebewesen auf den Planeten lediglich studieren wollen, anstelle sie zu erlegen. Allerdings hat er keinen Jagdschein für Raubtiere, so dass er die Kollegen in Heft 66 nicht vor einem Säbelzahntiger beschützen kann. In einer von ihm aufgestellten Falle fängt sich jedoch ausgerechnet der Urzeitbiber, welcher das Tonband mit den originalen Tierstimmenaufnahmen der Digedags entführt hat. Bei der Suche nach den Menschenaffen schließlich versucht er wieder einmal erfolglos, einen gezielten Schuss anzubringen. Allerdings könnte er den schließlich durch das hohe Gras herannahenden Affen auch gar nicht erlegen, da es sich nur um ein Gipsmodell handelt.

[Bearbeiten] Sprechender Name

Der Name Knaller verweist schon auf seine Tätigkeit: Er knallt mit seiner Flinte in der Gegend herum.

[Bearbeiten] Auftritte im Mosaik

61, 66, 67, 72
Persönliche Werkzeuge