Sammelband Weltraum-Serie 7 - Die Erfindung der Postrakete

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Die Erfindung der Postrakete)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbilder Erschienen Mai 2006
ISBN 3-7302-1991-X
Nachdruck von Mosaik 61, 62, 66, 67, 72, 73
Umfang 148 Seiten
Katalog 4.1.13
Serie Weltraum-Serie
Liste aller Digedags-Sammelbände
Band davor Expedition zum Urmeer
Band danach Die verschwundene Dampfmaschine

[Bearbeiten] Inhalt

Dig und Dag besuchen mit dem Raumschiff XR 8 weitere lustige Planeten: Karbones (bzw. Stellabella) und den Urmenschen-Planeten. Dabei treiben sie weiterhin so viel Schabernack, dass Bhur Yham schließlich heilfroh ist, als sie in einem günstigen Moment den Wunsch äußern, wieder zur Erde zurückkehren zu dürfen...

[Bearbeiten] Besonderheiten

Die Titelbilder und die Rückseiten der sechs Hefte wurden von Hannes Hegen und Thomas Neumann umgestaltet. Dabei wurden die Titelbilder verkleinert und das Logo samt Nummernoval entfernt. Der jeweilige Hefttitel erscheint in einer Extrakartusche unter dem Bild. Auf den Rückseiten wurden die Texte unter dem Bild umgestaltet und das MOSAIK-Oval fortgelassen. Bei den Heften 62 und 67 liegt das daran, dass die jeweils nach ihnen erschienenen Hefte nicht in diesem Sammelband vorliegen. Die restlichen Änderungen sind wohl getroffen worden, um ein einheitliches Layout zu schaffen.

Heft Originaltext Seite im SB Neuer Text
61 Mit den Sauriern auf der anderen Seite des Planeten hatten die Digedags ein geradezu unglaubliches Erlebnis. Sie erzählen es Euch im nächsten MOSAIK. 28 Neue Abenteuer warten auf die Digedags. Mit den Sauriern auf der anderen Seite des Planeten haben sie ein geradezu unglaubliches Erlebnis und alles nur, weil der Tierpräparator einen ausgestopften Riesensaurier mit nach Hause nehmen will.
62 Die Digedags müssen noch einen wichtigen Brief in London abliefern. Ob sie wohl die Schmuggler aus dem Flibustierfleet in Antwerpen mit hinüber nach England nehmen? Was Käppen Pomuchelskopp dazu sagt, lest ihr im nächsten MOSAIK 52 Bei der Erforschung des nächsten Planeten hoffen die Digedags auf eine Begegnung mit den Urahnen unserer heutigen Säugetiere. Ob es ihnen wohl gelingen wird, bei ihrer Expedition deren Stimmen aufzunehmen?
66 In den nördlichen Gebieten des Planeten, auf dem sich die Weltraumexpedition mit den Digedags befindet, vermuten die Wissenschaftler eine bisher unbekannte Menschenaffenart. Über den Verlauf der Expedition berichten euch Dig und Dag im nächsten MOSAIK 76 Auf der Nordseite des Planeten vermuten die Wissenschaftler eine bisher unbekannte Menschenaffenart. Um diesen Tieren auf die Spur zu kommen, scheuen die Digedags noch nicht einmal Rutschpartien durchs ewige Eis.
67 Kennt ihr schon den raffinierten Trick des Enterhaken-Joe? Ganz sicher noch nicht, denn ihr habt noch nicht das Abenteuer der Digedags mit den Sklavenhändlern gelesen. Also – besorgt euch das nächste MOSAIK ! 100 Diesmal wollen die Digedags nicht die wissenschaftliche Expedition begleiten, sondern den unbekannten Planeten als Reporter durchstreifen und einen spannenden Bericht über ihre Erlebnisse schreiben.
72 Das also sind die Ergebnisse ernsthafter wissenschaftlicher Forschung. Wir wollen nicht hoffen, daß die Digedags diese Arbeit erneut durch irgendwelchen Unfug erschweren. Warten wir aber erst einmal auf ihren Bericht im nächsten MOSAIK. 124 Hoffentlich erschweren die Digedags die wissenschaftliche Forschung nicht erneut durch irgendwelchen Unfug, sonst wird ihnen Bhur Yham noch ernsthaft böse.
73 Wir wollen hoffen, daß die Weltraumforscher in ungestörter Tätigkeit noch mehr über das Leben der Urmenschen erfahren können. Von den Digedags haben sie keine Überraschungen mehr zu befürchten; die sind sie ein für allemal los. Die beiden sind wohlbehalten auf der Erde gelandet und haben vorerst gar keine Lust zu neuen Abenteuern, denn der Schatz ihrer Erinnerungen ist so groß, daß sie auf Jahre hinaus genug zu erzählen haben werden. Eine Probe davon bieten sie euch bereits im nächsten MOSAIK. 148 Bestimmt erfahren die Weltraumforscher noch viel Interessantes über das Leben der Urmenschen. Die Digedags aber haben keine Lust mehr auf neue Weltraumabenteuer, sie haben sich verabschiedet und kehren zur Erde zurück.
Persönliche Werkzeuge