Mosaik 564 - Falsche Fährten

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Dezember 2022
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 144 + Titelbild + S. 2
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Orient-Okzident-Serie
Kapitel: Digenes-Akritas-Kapitel
Heft davor Gefahr an der Grenze
Heft danach Triumph in Trapezunt

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Hakawati al-Ahmaq
Indira und Califax sind auf der Suche nach ihren Freunden, die der Grenzwächter Digenes Akritas gefangen genommen hat. Sie folgen den Spuren des Holzwagens auf dem Weg in Richtung der Burg.
Lela hat den Elefanten Abul Abbas an den Füßen fesseln lassen und hofft, dass die Abrafaxe zu seiner Befreiung auftauchen, damit sie sich an ihnen rächen kann. Auch Euphemios sitzt mit gefesselten Füßen am Lagerfeuer. Für ihm soll ein Lösegeld gezahlt werden. Euphemios schlägt ihr vor, nach Trapezunt zu gehen, wo sie wieder Meisterin einer Diebesgilde werden kann. Doch Lela hat daran kein Interesse.
Am nächsten Morgen brechen Abrax, Brabax, Sigismund und Isaak in Begleitung von Digenes Akritas von der Burg des Emirs auf, um den Elefanten wiederzufinden. Der Emir al-Fatir hat Sigismund ein neues Schwert geschenkt. Da Abrax die Fahrt zu langsam geht, beschleunigt Akritas seinen Ritt. Doch dabei bricht der Wagen zusammen und die Abrafaxe beginnen sich zu streiten, wer von ihnen schuld sei. Da nimmt der Grenzwächter die vier Reisenden mit einem Stamm auf seine Schultern und reitet weiter. Bald treffen sie Califax und Indira, die ihnen von den Ereignissen seit Lelas Auftauchen berichten. Der Elefant befindet sich nun in den Händen ihrer neuen Bande.
Akritas reitet mit Abrax los, um Abul Abbas und Euphemios zu befreien. Sie finden am Fluss eine Falle vor, die Lela mit Seilen und einer Strohpuppe vorbereitet hat. Fast wäre Abrax von herabstürzenden Steinen getroffen worden. Der Grenzwächter rettet ihn mit Hilfe seiner Peitsche. Als ihre Gefährten am Fluss eintreffen, erfahren sie von der Falle, die Lela ihnen hinterlassen hat. Akritas will mit Abrax weiter nach dem Elefanten suchen. Indira bittet sie dabei zu begleiten, doch auf seinem Pferd ist für sie kein Platz mehr. Während die anderen überlegen, ob sie sich weiter auf den Weg nach Trapezunt begeben, will Indira bis zum Abend eine Lösung finden.
Indira entdeckt ein Rudel wilder Hirsche, von denen zwei ihre Geweihe beim Kampf verkeilt haben. Sie befreit die beiden Hirsche und kann ein Tier überreden, sie zu begleiten. Mit ihrem neuen Reittier kann sie sich nun der der Suche nach Abul Abbas anschließen. Die anderen wollen nach Trapezunt aufbrechen, um das Schiff nach Konstantinopel aufzuhalten.
Lelas Bande trifft auf eine kleine Einheit der byzantinischen Armee, die mit ihrem Koch unzufrieden sind. Weil er keine Vorräte mehr hat, wollte er ihnen gebratene Legionärssandalen auftischen. Der Wachposten meldet dem Droungarios einen anrückenden Kriegselefanten. Der Anführer vermutet einen Angriff vom Heer des Kalifen und lässt seine Truppe in Marschordnung antreten. Sie nähern sich dem Elefanten in Schildkrötenformation und greifen ihn mit einem Speerwurf an. Darauf lässt Lela die Rüsselklemme lösen und die Angreifer von Abul Abbas zurückschlagen. Der Droungarios wird mit dem Rüssel ergriffen und hochgehoben. Nun erwacht auch Botschafter Euphemios aus dem Mittagsschlaf in der Sänfte und gibt sich als Vertrauter der Kaiserin Irene zu erkennen. Er fordert die Soldaten auf, seine Entführerin Lela festzunehmen. Doch Lela kann die byzantinische Einheit überreden, für sie zu kämpfen. Nachdem der Droungarios von ihr den Beutel Gold erhält, den sie Euphemios genommen hat, lässt Alexios sie von allen als Kaiserin Lela hochleben.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 2 Coverentwürfe
21 Die Abrafaxe und die Welt der Musik im Volkstheater Rostock
23 10 Unterschiede der orthodoxen gegenüber der katholischen Kirche
30 Abenteuer im Morgenland
38 Alter Mythos
45 Testudo

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge