Die geheime Geschichte der Digedags

Aus MosaPedia

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Inhalt)
(Änderung 264492 von 178.197.227.40 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
 
Zeile 22: Zeile 22:
== Inhalt ==
== Inhalt ==
-
 
-
Harald Krichels Penis stinkt wie ein ganzes Jauchefass!
 
-
 
*5 - Vorbemerkung
*5 - Vorbemerkung
*9 - Prolog
*9 - Prolog

Aktuelle Version vom 12:50, 16. Nov. 2018

Titelbild Stammdaten
Erschienen November 2010
ISBN 978-3-937146-99-7
Einband HC
Umfang 430 Seiten
Preis € 24,90
Illustrationen 86 s/w und farbig
Katalog  ???

Die geheime Geschichte der Digedags - Die Publikations- und Zensurgeschichte des "Mosaik" von Hannes Hegen (1955-1975) von Mark Lehmstedt ist eine Veröffentlichung der MOSAIK-Sekundärliteratur. Das Buch erschien 2010 im Lehmstedt Verlag und wurde auf der Mosaik-Börse in Wolfen dem Publikum präsentiert.

[Bearbeiten] Inhalt

  • 5 - Vorbemerkung
  • 9 - Prolog
Der Mann mit den vielen Namen. Von Johann Hegenbarth zu Hannes Hegen (1925-1955)
Der Verlag Neues Leben und die Jugendpolitik der DDR in der Mitte der fünfziger Jahre (1946-1955)
Die ersten Comics in der DDR und die Gründung von Atze (1946-1955)
  • 51 - Die Gründung und Etablierung des Mosaik
Die Gründung des Mosaik (1955)
Das Mosaik wird lizensiert (1956)
Der Aufbau des Karlshorster Ateliers (1957)
  • 95 - In den Stürmen der Zeit
"In grundsätzlichen Erziehungsfragen verstehen wir keinen Spaß". Von der Römer- zur Neos-Serie (1957-1958)
"Dreck ist nicht durch Dreck zu bekämpfen" oder: Die Digedags kommen in die Pioniergruppe Pfiffikus (1958-1959)
"Wie oft noch Mosaik!?" Das erste Jahr im Verlag Junge Welt (1960)
Die Ruhe vor dem Sturm (1961-1962)
"Kristall" statt Mosaik
  • 203 - Die Entwicklung des "großen humoristischen Bildromans"
Eine geniale Idee - Ritter Runkel von Rübenstein (1964)
Der gescheiterte "Mosaik-Ersatz". Wolfgang Altenburgers "Sturmvogel"-Projekt (1963-1964)
Akzeptanz einer Grenze. Das Mosaik wird wissenschaftlich untersucht (1966)
Digedags Rückkehr (1964-1965)
"Da hört der Spaß auf". Sind Comics Literatur? (1966-1968)
Das Mosaik in Amerika (1969-1974)
  • 291 - Die Geburt eines Mythos
Das Ende der Ära Hegenbarth (1973-1975)
Die Entstehung des neuen Mosaik (1974-1975)
Hegenbarth vs. Mosaik. Der verhinderte Prozeß (1975-1977)
  • 343 - Epilog
"Alles ändert sich und Mosaik bleibt!" Das Mosaik in den Wirren der Wendezeit (1989-1995)
  • 363 - Anhang
Anmerkungen
Literaturverzeichnis
  • 429 - Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Anmerkungen

  • In der 1. Auflage (2010) stimmen im Inhaltsverzeichnis des Buches (S. 429f.) die angegebenen Seiten nicht mit den tatsächlichen Seitenzahlen überein. In der 2. korrigierten Auflage (ebenfalls 2010) ist der Fehler behoben.
  • Auf der Mosaik-Börse in Wolfen 2010 stellte Mark Lehmstedt sein Buch mit einer Lesung und anschließender Fragestunde vor.
  • Eine Ausgabe mit erweitertem Bildteil erschien in der Redaktion Mosaiker.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge