Weißwein

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Weißwein ist ein alkoholisches Getränk, welches im MOSAIK sehr selten getrunken wird.

Im Gegensatz zum Weißwein kommt Rotwein ungleich häufiger im Mosaikuniversum vor. Das liegt zu einem gewissen Teil auch daran, dass die Handlung häufig in Epochen und Gegenden unterwegs ist, in denen Weißwein noch nicht bekannt, wenig verbreitet oder ungebräuchlich war. Jedoch dürfte der Hauptgrund für den fast ausschließlichen Einsatz von rotem Wein seine Farbe sein. Diese lässt sich in der bildlichen Darstellung sehr viel leichter als Wein erkennbar machen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] In Österreich-Ungarn

Der bekannteste ungarische Weißwein, der Tokajer, wird von Graf Ferdinand von Altentrott in seinem ungarischen Schloss reichlich gelagert. Ein Trupp Dragoner, der ihn vor einem Kuruzenüberfall bewahrt hat, wird vom Grafen als Belohnung mit Tokajer bedient. Man findet Geschmack an dem guten Tropfen und leert einige Flaschen. Die Abbildung des Tokajers im Mosaik ist allerdings nicht korrekt: statt des erwarteten Weißweins sieht man eine rote Flüssigkeit.

[Bearbeiten] In Alexandropolis

Der traditionsbewusste Alexander Papatentos hat einen Original Alexander-Wein gekeltert. Er ist nach seinem großen Vorbild, Alexander dem Großen, benannt und wird jedem Gast in Alexandropolis kredenzt. Wie die Abrafaxe zu ihrem Leidwesen feststellen müssen, hat dieser Weißwein offenbar einen extrem hohen Säuregehalt.

[Bearbeiten] Externer Link

[Bearbeiten] Weißwein wird in folgenden Mosaikheften getrunken

2/78, 4/84
Persönliche Werkzeuge