Schmeichler mit blauen Hosen

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Schmeichler (rechts) singt für den Kaiser
Der Schmeichler bei der Abschiedsparade

Der Schmeichler mit blauen Hosen ist eine Figur der Runkel-Serie im Mosaik von Hannes Hegen.

Der Schmeichler hat die Aufgabe, dem Kaiser Andronikos II. in Sprechchören Lobgesänge und Hymnen im Thronsaal und zu besonderen Anlässen vorzutragen.

Nach der Hochzeit von Andronikos und Irene fällt er mit seinen Kollegen in Ungnade und muss dann Dienst in der Armee leisten. Vom Rüstmeister erhält er die Reste einer Uniform mit der blauen Hose. Der Centurio mit Löwenstimme sorgt für seine Ausbildung auf dem Kasernengelände. Bei der Abschiedsparade vor Kaiser Andronikos II. zum Unternehmen Göttertrank nimmt er mit Schild und Schwert teil.

Nach der kläglichen Landung auf Pordoselene stimmt er in den Hungergesang ein. Die Bombenmäuse sind über den Proviant hergefallen und er versucht vergeblich, sie wieder einzufangen. Der Strategos verkündet, die Stadt genau zur Frühstückszeit zu stürmen und schickt alle zum Schlafen in die Zelte. Ihr Schlaf wird vorzeitig duch Flohbomben beendet und auch der Schmeichler stürzt sich zur Rettung in das Meer. Das Kriegsschiff lässt der Strategos abwracken, um einen Belagerungsturm daraus zu bauen. Der Angriff scheitert und alle ergeben sich. Der Schmeichler verlässt Pordoselene mit einem eilig zusammengebauten Floß.

[Bearbeiten] Verweis zur Figurine


[Bearbeiten] Der Schmeichler tritt in folgenden Mosaikheften auf

114, 119, 122, 123, 124
Persönliche Werkzeuge