Friedrich der Schöne

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich der Schöne (1289 – 1330) wird im Romans Der König der Spaßmacher erwähnt.

Der Habsburger Friedrich der Schöne wird als Gegenkönig zu Ludwig IV., genannt der Bayer aus dem Geschlecht der Wittelsbacher genannt. Die Auseinandersetzung währte viele Jahre, bis Ludwig schließlich Kaiser des Heiligen Römischen Reiches wurde.

[Bearbeiten] Externer Link

[Bearbeiten] Friedrich der Schöne wird in folgendem Roman erwähnt

Der König der Spaßmacher
Persönliche Werkzeuge