Esteban Herradura

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Esteban Herradura wird im Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella erwähnt.

Matilde Kahlo erwähnt Esteban Herradura, als ihr Mann Guillermo zustimmt, dass ihre Tochter Frida den Revolverhelden und Künstler Diego Rivera heiratet. Sie ruft verärgert: "Das hier ist ein Irrenhaus – hätte ich doch nur auf meine Mutter gehört und den Esteban Herradura geheiratet!"

Es handelt sich eine Anspielung auf Paula Mézga aus der Familie Mézga. In den ungarischen Trickfilmserien Heißer Draht ins Jenseits und Adolars phantastische Abenteuer enden die Folgen stets mit ihrem Spruch: "Hätt' ich doch auf meine Mutter gehört und damals den Pischti Hufnagel geheiratet!"

Herradura ist spanisch und heißt "Hufeisen". Esteban wiederum ist die spanische Variante von Stefan, während Pisti (gesprochen Pischti) eine Koseform von István darstellt, der ungarischen Variante von Stefan.

[Bearbeiten] Esteban Herradura wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

Anna, Bella & Caramella: 48
Persönliche Werkzeuge