Elsterpapagei

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die ganze Kavalkade incl. Elsterpapagei jagt dem Schild mit dem Diamanten nach

Der Elsterpapagei ist eine Tierfigur in der Alexander-Papatentos-Serie.

Für den äußerst wertvollen Inhalt eines vom Elefanten Latschatrampa fallengelassenen Kotballens interessiert sich neben den Bettelmönchen Duschman und Sudrak auch ein Papagei. Nachdem eine Schar indischer Spatzen den Elefantenapfel zerlegt haben, macht sich der Papagei den darin enthaltenen Diamanten zu eigen. Als Sudrak ihn für sich haben will, fliegt der Papagei mit dem Edelstein in sein Nest. Sudrak, der das Tier zunächst für eine Wiedergeburt des verstorben geglaubten Duschman hält, klettert auch auf den Baum und erobert sich den Diamanten. Der Papagei hat das Nachsehen.

[Bearbeiten] Ungereimtheiten

Der Elsterpapagei ist einer der wenigen Papageien im Mosaik, deren Art man bestimmen kann. Es handelt sich um einen Dunkelroten oder Grünflügelara (Ara chloroptera). Nur kommt diese Art nicht in Indien, sondern in Südamerika vor, sie brüten nicht in offenen Nestern auf Bäumen, sondern in Höhlen, und ihre Eier sind, wie bei Höhlenbrütern üblich, nicht tarnfarbig gefleckt, sondern weiß.

[Bearbeiten] Der Elsterpapagei klaut in Mosaik

9/84
Persönliche Werkzeuge