Colonel in Bombay

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Reingelegt: der Colonel

Der Colonel ist eine Figur der Weltreise-Serie. Er ist der Leiter des britischen-indischen Geheimdienstes im Bombay des späten 19. Jahrhunderts.

Als dem Gouverneur von Bombay wichtige Dokumente gestohlen werden, lässt der Colonel eine Gruppe von Abenteurern festnehmen, die an einem Wettrennen um die Welt teilnehmen und am Abend zuvor beim Gouverneur dinierten. Der Hauptverdächtigen Angelique de Beautéville gelingt es mit ihrem Charme, den Colonel von ihrer Unschuld zu überzeugen, außerdem schmuggelt sie einen unwichtigen Teil der Unterlagen ihren Konkurrenten zu, damit sie einen Vorsprung im Rennen erlangt. Anfangs stolz auf seinen Ermittlungserfolg, muss der Colonel feststellen, dass der wichtige Teil der Dokumente weiterhin fehlt und Angelique Bombay bereits verlassen hat. Der Colonel quittiert daraufhin seinen Dienst und eröffnet ein Möbelgeschäft.

[Bearbeiten] Karikatur

Der Colonel ist als Karikatur von Michael Caine in seiner Rolle als britischer Offizier in dem Film Der Mann der König sein wollte angelegt.


[Bearbeiten] Der Colonel tritt in folgenden Mosaikheften auf

347
Persönliche Werkzeuge