Ascot

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ascot - Ein beliebter Treffpunkt der Reichen

Die Rennbahn in Ascot (engl. Ascot Racecourse) zählt zu den ältesten Pferderennbahnen in Großbritannien. Zum Handlungszeitraum von Anna, Bella & Caramella "Tumult in Ascot", um 1836, wurden dort bereits "seit mehr als hundert Jahren Pferderennen veranstaltet."

Bella trifft auf dieser Rennbahn nicht nur Ada und Mr. King wieder, welche dort den sich für ihre spätere Adelung einsetzensollenden Lord Crickhowell treffen wollen, sondern es kommt dort auch zum Eklat um die vermeintlichen Becher der zwölf Apostel, dem sie gemeinsam mit Caramella und der, mit Tenebroso nach dem 32. Versuch, für acht Minuten, auftauchenden Anna, nur durch einen Zeitsprung in eine noch unbekannte Zukunft entfliehen können.

[Bearbeiten] Weiterführende Informationen zu Ascot

[Bearbeiten] Ascot wird erwähnt und ist ein Schauplatz in folgenden Heften

Anna, Bella & Caramella: 41 (erwähnt), 42 (Schauplatz)
Persönliche Werkzeuge