Titelbildgalerie

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Titelbild ist besonders seit den Zeiten der Marktwirtschaft das oft entscheidendste Kaufargument am Kiosk. Dementsprechend wurden die Titelbilder schon immer von den Talentiertesten im Mosaikkollektiv gestaltet.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Digedags-Mosaikhefte

bild:Tb_001.jpg

[Bearbeiten] Digedags-Sammelbände

bild:Sb_Amerika_01_neu.jpg

[Bearbeiten] Digedags-Reprintmappen

bild:RM I.jpg

[Bearbeiten] Abrafaxe-Mosaikhefte

bild:Tb_1-76.jpg

In den ersten Jahren der Abrafaxe waren Lona Rietschel und Horst Boche die Stamm-Coverzeichner. Später stieß auch noch Irmtraut Winkler-Wittig dazu. Seit 1991 zeichnete dann bis zu ihrem Ausscheiden fast nur noch Lona Rietschel das Titelbild des MOSAIK. Danach waren es zunächst Sascha Wüstefeld und Jens Fischer, die die meisten Cover zeichneten. Später, als die Hauptfiguren der Handlung jeweils ihren Zeichner bekamen, zeichneten diese auch "ihre" Figuren auf dem Titelbild. Die Cover wurden damit in vielen Fällen Gemeinschaftsarbeiten.
Die folgenden Angaben sind zwar zum großen Teil richtig, jedoch besteht keine hundertprozentige Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

[Bearbeiten] Abrafaxe-Sammelbände

bild:Sb 01 sc.jpg

Die Sammelbände der Abrafaxehefte gibt es in zwei Ausfertigungen - in Soft- und Hardcover. Alle Titelillustrationen wurden bis Band 76 von Lona Rietschel gezeichnet. Der Einband des Vorwende-Sammelbandes Die Abrafaxe in Frankreich wurde nicht von ihr gestaltet. Ab Sammelband 77 waren wechselnde Zeichner zuständig.

[Bearbeiten] Anna, Bella & Caramella-Mosaikhefte

bild:Tb 01.jpg

Die Cover der Reihe Anna, Bella & Caramella zeichnete bis Heft 28 das Kawaii Creative Studio unter Leitung von Massimiliano Narciso. Ab Heft 29 wurden sie von Jens Fischer gestaltet.

Persönliche Werkzeuge