Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 43 - Fiesta Mexicana

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 043)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Januar 2020
Nachdruck noch nicht
Umfang 40 Seiten Comic
+ 12 Seiten Red. Teil
Panel 168 + Titelbild + S. 2
Katalog noch nicht erfasst
Serie Anna, Bella & Caramella
Heft davor Tumult in Ascot
Heft danach Maisräuber in Mexiko

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Tenebroso gelangt mit Anna und Bella nach einem Zeitsprung am Ende der 1920er Jahre in den Süden von Mexiko. In dem kleinen Dorf San Pedro Totolapa wird gerade das Fest zum Tag der Toten, das Día de los Muertos, gefeiert. Sie vermissen noch Caramella, doch sie taucht kreischend zwischen bunt bemalten Totenköpfen auf. Das Smartphone mit der Zeitreise-App ist gerade zu Bruch gegangen, worüber Anna ganz froh ist. Sie lernen Manolito, Ximena mit ihren Eltern Miguel und Maria kennen. Sie freunden sich auch mit der Fotografin Tina Modotti an, die ein paar schöne Aufnahmen vom Fest machen möchte. Tenebroso trägt ihren Fotoapparat mit Stativ, doch in dem Trubel geht die wertvolle Kamera verloren. Anna hilft Tenebroso bei der Verfolgung der zwei Kamera-Diebe. Plötzlich stellt sich ihnen der Polizeichef Pedro Alvaro Guzmán y Gonzales in den Weg. Er verlangt Beweise für den Diebstahl. Während Tenebroso mit ihm diskutiert, ist Anna auf die Häuser geklettert und folgt den Dieben über die Dächer. Als der Polizeichef nach ihr schießen will, schlägt ihn Tenebroso mit der Faust zu Boden.
Anna ist den Dieben über die Dächer bis zum Haus des Bürgermeisters gefolgt. Nachdem die Diebe im Haus verschwinden, schwingt sich Anna an einer Girlande in ein Fenster im Obergeschoss. Die Diebe Joaquin und Guzman stürzen sich auf Anna, die sich jedoch gut zu wehren weiß. Beide stürzen nacheinander durch das Fenster auf die Straße und landen genau vor Tina Modotti und Tenebroso. Da kommt auch der Bürgermeister und stellt sie zur Rede. Als Anna dann die Kamera wieder Tina übergibt, will sie von dem Bürgermeister wissen, wie ihre Kamera in sein Haus gekommen ist. Der Bürgermeister gibt vor, nichts darüber zu wissen. Doch Anna meint, dass die zwei beauftragt waren, die Kamera zu holen. Ein Wort ergibt das andere und bald fangen alle an, sich zu prügeln. Maria bringt ihre Kinder zusammen mit Bella und Caramella rasch nach Hause. Pedro wird nach der Prügelei verletzt nach Hause gebracht. Der Polizeichef fordert Tina Modotti und Anna auf, morgen früh die Stadt zu verlassen. Dann werde ihnen nichts passieren.
Am nächsten Morgen reist Tina Modotti mit Tenebroso und Anna in die Hauptstadt. Bella und Caramella bleiben bei ihren neuen Freunden Manolito und Ximena und deren Familie.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Das Heft wurde im Newsletter 397 und im Mosaik 530 beworben.
  • Der Hefttitel wurde mit der zusätzlichen fünften Farbe "BSR-Orange" gedruckt.
  • Im Mosaik 531 war eine Leseprobe Fiesta Mexicana als zusätzlicher Innenteil (S. 27 - 42) enthalten.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge