Großer Kanal

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Große Kanal ist ein Handlungsort der Japan-China-Serie.

Der Große Kanal ist einer der ältesten künstlich angelegten Wasserwege Chinas und eine bedeutende Handelsstraße. Er beginnt im Hafen Ningpos.

Im 4. Jahrhundert v. u. Z. begann man mit seinem Bau, um den Norden mit dem Süden des Landes zu verbinden. Unter Kublai Khan wurde der Bau endgültig beendet.


Als die Abrafaxe nach China kommen, reisen sie auf diesem Wasserweg nach Dadu, werden von einem Kontrollschiff der Mongolen verfolgt, kollidieren mit einem Salzschmugglerschiff, werden von den Schmugglern erst gefangen genommen, dann freundlich bewirtet und müssen eine Zollkontrolle über sich ergehen lassen.


[Bearbeiten] Externe Links

Großer Kanal

[Bearbeiten] Auf dem Großen Kanal spielen folgende Mosaikhefte

1/91, 2/91
Persönliche Werkzeuge