Bernard

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Hund Bernard. Für weitere Figuren mit ähnlichem Namen siehe Bernhard und Bernard.
Abe Gunsticks treuer Freund

Bernard ist eine Tierfigur in der Amerika-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Bernard ist der treue Hund und beste Freund des Goldsuchers Abe Gunstick. Er ist offenbar ein sehr aufgewecktes Tier und weiß in jeder Lage, was zu tun ist. Darüber hinaus ist er der ideale Gesprächspartner für sein Herrchen, da er diesen anscheinend ganz genau versteht. Mit Gunsticks zweitem Haustier, dem Raben "Mister Black", trägt Bernard mitunter zwischentierische Konflikte aus.

Bedenkenlos vertraut Abe Gunstick Bernard die Aufsicht über sein Haus an, als er mit den Digedags zum Goldwaschen geht und Mrs. Jefferson und den Colonel alleine dort zurücklässt. Leider kann Bernard nicht verhindern, dass die gute Dame die ganze Einrichtung ausräumt und die alte Junggesellenbude auf Hochglanz bringt. In seiner Not eilt Bernard davon, um sein Herrchen zu holen.

In der Folge spielt Bernard keine bedeutende Rolle mehr. Im darauffolgenden Winter scheint er leider verstorben zu sein, denn bei der zweiten Reise der Digedags zur Goldinsel ist er nirgendwo mehr zu sehen.

Das Verhältnis zwischen Abe Gunstick und Bernard erinnert in weiten Teilen an die Kurzgeschichte „Jäger Stevans und sein Hund Poppy“ von Friedrich Gerstäcker.


[Bearbeiten] Auftritte

169, 170, 171, 172
Persönliche Werkzeuge