Digedon 19

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlag
Titelbild Rückseite
Jan Suski
Digedon 19
Serie Digedon
Heft davor Digedon 18
Heft danach noch keins
Heftdaten
Erschienen Mai 2021
Umfang 48 Seiten vierfarbig
Auflage 250
Katalog noch nicht

Digedon 19 ist die 19. reguläre, insgesamt aber die 29. Ausgabe des Fanzines des Berlin-Brandenburgischen MOSAIK-Fanclubs Der Digedonen-Ring und erschien im Mai 2021.

[Bearbeiten] Inhalt

S. 2 ... Eure weis(s)en, alten, jungen Männer Fränkipopenki und Rallepopalle! (d.s. Frank Nietsch & Ralf Haubert): Digedon No. 19 - Hallo Leute und Leutinnen (Editorial)
S. 3 ... Inhaltsverzeichnis
S. 3 ... Hinweis (Impressum)
S. 4−15 ... Frank Nietsch (d.i. Pteroman): Rauschkringel und Sterngeklingel im MvHH - 1. Teil
S. 16−25 ... Coverman (d.i. Pteroman): Wie viel MOSAIK-Zeit vergeht zwischen Außen und Innen? - Teil 16 (Cover Nr. 101 bis 106 + Diafilmpappen 13 bis 18)
S. 26−33 ... Orlando (d.i. Roland Kern): Ich glaub', mich laust der Affe - Primatentum im MvHH
S. 34−35 ... Intermezzo Popezzo XXXIII (Erhard Riediger bläst uns den Marsch)
S. 36−47 ... Turbolento (d.i. André Tobolski): Gemenge und Kleingewimmel im MOSAIK von Hannes Hegen - Teil 2

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Der Beitrag Rauschkringel und Sterngeklingel im MvHH (Seiten 4 bis 15) beschäftigt sich mit einem jahrzehntealten Archetyp: dem Gekreisel um Köpfe von Betrunkenen oder von Figuren, die was auf die Omme bekamen - und zwar nicht nur im MvHH. Es werden auch ein paar hübsche historische Beispiele präsentiert.
  • Der Beitrag Wie viel MOSAIK-Zeit vergeht zwischen Außen und Innen? (Seiten 16 bis 25) enthält zusätzlich eine Antwort auf die Frage nach der genauen Zeitspanne zwischen den Panels 1 und 2 der Seite 3 im MOSAIK-Heft Nr. 63, welche Ralph Klose im Beitrag Was war in Antwerpen los? des Fanzines Mosa.X 22 (dort Seite 15) im November 2020 stellte.
  • Der Beitrag Ich glaub', mich laust der Affe - Primatentum im MvHH (Seiten 26 bis 33) befasst sich mit der Aufarbeitung nahezu aller Affigkeiten im MOSAIK von Hannes Hegen.
  • Der Beitrag Gemenge und Kleingewimmel im MvHH (Seiten 36 bis 47) betrachtet alle Darstellungen, die irgendwie wimmeln und wuseln, aber nicht in die Kategorie des klassischen Wimmelbildes fallen. Teil 2 beinhaltet: Sammelsurium (Haufen, Stapel, Eingemachtes); Essbares (Tierprodukte, Erntegut, Allesgut); Flächen (Felder, Grünzeug, Patina); Diffuses (Wolken, Wirbel, Staub); Schwärme (tierische Plagen).


Bild 1
Umschlagmotiv im Zusammenhang


[Bearbeiten] Externer Link

Persönliche Werkzeuge