Vicomte de Malheur

Aus MosaPedia

Version vom 00:37, 5. Dez. 2013 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vicomte de Malheur ist eine Figur aus der Knödel-Fanny-Serie innerhalb der Anno-1704/05-Serie.

Der Vicomte ist ein französischer Offizier und gehört zur Vorhut der Armee Frankreichs, die kurz davor steht, in der Schlacht bei Höchstädt gegen die österreichisch-englische Armee zu kämpfen. Zusammen mit seinem Vorgesetzten, dem General Jean-Jacques de la Terne, sucht er einen Feldherrnhügel für ihren Oberkommandierenden, den französischen Marschall Villefort. Schließlich findet der Vicomte eine geeignete Position, für die er von seinem General auch entsprechend gelobt wird. Ausgerechnet auf diesem Hügel halten sich jedoch gerade der Marquis de la Vermotte-Toupet, Fanny und Califax nebst Tieren und Wagen auf.

[Bearbeiten] Sprechender Name

Der Name de Malheur spielt auf ein Malheur (frz. = "Unglücksfall") an. Vielleicht wurde der Name deshalb gewählt, weil der vom Namensinhaber ausgewählte Hügel die Niederlage in der Schlacht nicht verhindern konnte.

[Bearbeiten] Der Vicomte tritt in folgendem Mosaikheft auf

5/80
Persönliche Werkzeuge