Omar Abdullah Mullah Ibn Osama

Aus MosaPedia

Version vom 10:45, 19. Okt. 2022 bei Heinrich (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der eitle Kaufmann Omar hat sich mit dem Fuchsfell geschmückt

Omar Abdullah Mullah Ibn Osama ist eine Figur im Fancomic Digedags Flug mit dem Drachen.

Omar Abdullah Mullah Ibn Osama ist ein steinreicher Kaufmann aus Pakistan, dem Digedag nach seinem Abschied von der Mameluckenburg auf seiner Wanderung begegnet. Da er sehr hungrig ist, tauscht er seine luxuriöse Kleidung mit dem Fuchsfell, das ihm mit dem Titel Ehrenmameluck verliehen wurde, gegen einen Teller Erbsensuppe und schlichte Kleidung ein. Dann setzt Digedag unbeschwert seinen Weg nach Indien fort, da er sich wie Hans im Glück fühlt.

Der Kaufmann Omar schmückt sich mit dem Fuchsfell und wird von zwei Mongolen mit einem Lasso gefangen, da sie ihn für Digedag halten. Sie bringen ihn zu ihrem Anführer, der sie erst auf ihren Irrtum aufmerksam macht. Über das weitere Schicksal des Kaufmanns Omar ist nicht bekannt.

[Bearbeiten] Name

Der Name des Kaufmanns wirkt zwar sehr farbenfroh, gehorcht aber kaum den Prinzipien der arabisch/islamischen Namensgebung; so ist z.B. schwer ersichtlich, warum sich die Bezeichnung Mullah für einen schiitischen Geistlichen mitten im Namen befinden soll und nicht - wo sie hingehört - zu Beginn. Der letzte Teil des Namens - der Nasab (Vatersname) ibn Osama - dürfte wohl eine Anspielung auf den zur Zeit der Veröffentlichung des Fancomics in aller Munde befindlichen Osama bin Laden darstellen.


[Bearbeiten] Auftritt in folgendem Fancomic

Digedags Flug mit dem Drachen
Persönliche Werkzeuge