Neiße

Aus MosaPedia

Version vom 10:41, 21. Aug. 2022 bei 109.40.243.0 (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Neiße an der Stadt Forst mit einer Brücke, im Hintergrund steht der markante Wasserturm

Die Neiße, ein Nebenfluss der Oder, ist im Mosaik - Bauhaus macht Schule kurz zu sehen.

Die Lausitzer Neiße entspringt aus Quellflüssen im Norden von Tschechien im Isergebirge. Sie fließt nach Norden durch die Oberlausitz und die Niederlausitz als Grenzfluss zwischen Polen und Deutschland.

[Bearbeiten] In der Handlung

Am Ende der Handlung, in der Elsa Opitz mit dem Arbeiter Hans in einem Forster Gartenlokal sitzt, ist die Stadt Forst mit dem Wasserturm zu sehen. Im Vordergrund fließt die Neiße, am rechten Bildrand führt eine Brücke über den Fluss.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Die Neiße fließt durch folgendes Mosaikheft

Bauhaus macht Schule
Persönliche Werkzeuge