Mosaik 276 - Gefangen in der Eishölle

Aus MosaPedia

Version vom 07:42, 19. Dez. 2014 bei Fellgerd (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Dezember 1998
Nachdruck Der Kristallschädel des Inticapac
Umfang 52 Seiten
Panel 121 + Titelbild
Katalog 1.01.276
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Wido-Wexelgelt-Serie
Kapitel: Kristallschädel-Serie
Heft davor Die Eroberung des Feuerspuckers
Heft danach Im Schatten des Bösen

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Don Ferrando
Bitte ergänzen.
Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Erwähnte Orte: England, Spanien, Amazonas, London (samt Penny Lane in London Westend), Peru, Hölle, Äquator, (Pazifischer) Ozean, Nordwestpassage, Magellanstraße, Kap Hoorn, Panama, Santa Clara de la Trinidad
  • Das Schiff des Vizekönigs ist mit dem Wappen Portugals beflaggt, dies ist insofern bemerkenswert, da er doch Beamter des Königreiches Spanien ist. Zwar wird Portugal ab 1580 (bis 1640) vom spanischen König Philipp II. beherrscht, aber trotzdem ist das Auftauchen seiner Flagge an dieser Stelle reichlich ungewöhnlich.
  • Matrose Ben spielt eine Mischung aus Hahn und Goldmarie aus dem Märchen Frau Holle aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm (S. 7).
  • Auf Seite 44 ist James Blond zu sehen. Dies ist aus zwei Gründen bemerkenswert: erstens sieht man ihn nur dieses eine Mal auf der Golden Hind, auf der er als getarnter englischer Spion mitreist, und zum Zweiten hat er nun wieder beide Beine (natürlich, weil er sich in Lima nur mit einem Holzbein und einem ziemlich hölzernen Papagei als Pirat verkleidet hatte).
  • Widos aus Birkenholz geschnitzter (Ersatz-)Kristallschädel (!) fällt über Bord.
  • Die Ratte, die damals oftmals stiefmütterlich behandelt und vergessen wurde, bekommt auf Wunsch des Autors für die Dauer der Überfahrt als "Entschädigung" einen Kumpel an die Seite gestellt: eine schwarze Schiffsratte.

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Heft hat an der Rückseite Klappkarten für den MOSAIKSHOP und die Abobestellung.
  • Im Fanzine Mosa-icke 16 wurde ein alternativer Titelbildentwurf von Jens Fischer veröffentlicht (Bild 1).
  • Von diesem Heft erschien im August 2006 eine ungarische Ausgabe beim Budapester Verlag Ratius. Das Heft führte einen Umhefter mit Lego-Werbung (Bild 2). Dieser Comic wurde Ende 2007 auch zum Bestandteil eines ungarischen Sammelpaketes, das aus insgesamt 3 Heften bestand.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge