Kentish Knock

Aus MosaPedia

Version vom 03:54, 23. Dez. 2018 bei Tilberg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kentish Knock ist eine Untiefe in der Nordsee, die sich östlich der Themse-Mündung befindet. Die Sandbank wird in der Hanse-Serie des Mosaik ab 1976 erwähnt.

Abrax und Simon Wigge segeln mit einer Kogge von London nach Brügge. Dabei umfahren sie in der Southern Bight drei Meilen südlich den Kentish Knock, als pötzlich ein Unwetter aufzieht. Der Kapitän beschließt, den Kurs zu ändern, wodurch sie den Sturm umfahren, aber ein bis zwei Tage später ihr Ziel erreichen.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Der Kentish Knock wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

517
Persönliche Werkzeuge