Jürgen Kieser

Aus MosaPedia

Version vom 18:20, 21. Mai 2019 bei Heinrich (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Kieser (* 20.08.1921 in Erkner bei Berlin, † 20.5.2019) war ein deutscher Comiczeichner.

Kieser begann seine künstlerische Laufbahn nach dem Zweiten Weltkrieg als Kunstmaler. 1949 wurde er dann Dekorationszeichner bei der HO, bevor er 1952 schließlich zum Verlag Junge Welt wechselte, wo er als Pressezeichner eingestellt wurde. Kieser war für die meisten der im Junge-Welt-Verlag erscheinenden Jugendzeitschriften jeweils einer der ersten Zeichner. Dazu gehörten die Trommel, die Frösi und vor allem die Atze. Für die Atze schuf Kieser seine bekanntesten Comicfiguren - die beiden Mäuse Fix und Fax. Der Mäusecomic erschien von der Ausgabe Januar 1958 bis zum Februar 1987, als sich Kieser in den Ruhestand zurückzog. Insgesamt hatte er 348 Fix-und-Fax-Folgen gezeichnet (durch eine fehlerhafte Nummerierung war die Zählung bei 350 angelangt) und auch die Textverse dazu gedichtet. Zwar setzte der Zeichner Eugen Gliege mit Kiesers Genehmigung die Serie mit weiteren 45 Folgen fort, doch konnte sie nie das hohe Niveau von Kieser erreichen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Werkausgaben

[Bearbeiten] Zu DDR-Zeiten

  • Fix und Fax. Lustige Mäuseabenteuer, Berlin (Verlag Junge Welt) 1963 ("Rotes Buch", 32 Geschichten)
  • Fix und Fax. Lustige Mäuseabenteuer, Berlin (Verlag Junge Welt) 1964/65 ("Blaues Buch", 28 Geschichten)
  • Fix und Fax. Lustige Mäuseabenteuer, Berlin (Verlag Junge Welt) 1966 ("Gelbes Buch", 29 Geschichten)
  • Boot in Not. Text und Grafik J. Kieser. Wiss. Bearbeitung und Redaktion: G. Bartusch und H. Schmieder, Dresden (Deutsches Hygiene-Museum in der DDR), 1968
  • Der Wunschring, Berlin (Verlag Junge Welt) 1982 (SC, 3 Auflagen bis 1989)

[Bearbeiten] Nach 1990

  • Fix und Fax. Lustige Mäuseabenteuer / Bilder und Verse von Jürgen Kieser, Berlin (Steinchen für Steinchen) 1994 - 2001 (Sammler-Edition in 25 Bänden)
  • Fix und Fax. Gesammelte Abenteuer / Bilder und Verse von Jürgen Kieser, Berlin (Steinchen für Steinchen) 2006 - 2013 (SC, 12 Bände)
  • Das Jürgen-Kieser-Buch / Autor: Michael F. Scholz. Hrsg. von Klaus D. Schleiter, Berlin (Steinchen für Steinchen) 2001
  • Klassiker der DDR-Bildgeschichte. Ausg. 9: Fix und Fax und ihre Freunde, Dresden (Holzhof-Verlag) 2007
  • Fix und Fax / Jürgen Kieser. Neuausgabe einer beliebten Bildergeschichte, Hamburg (Carlsen Verlag) 2009 (Pixi-Bücher; Nr. 1669)

[Bearbeiten] Kieser und das MOSAIK

Für das Album Wir gratulieren! steuerte Kieser einen ganzseitigen Geburtstagsgruß bei.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge