Besatzung der genuesischen Barke

Aus MosaPedia

Version vom 22:06, 15. Dez. 2014 bei Heinrich (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die genuesische Besatzung bringt die Reisenden mit ihrer Barke sicher durch das Mittelmeer

Die Besatzung der genuesische Barke ist eine Figurengruppe in der Runkel-Serie des Mosaik von Hannes Hegen.

Die Besatzung der Barke transportiert die Digedags mit ihren Eseln, sowie Ritter Runkel mit seinem Türkenschreck von Kleinasien bis nach Genua. Dabei geraten sie vor der griechischen Küste in eine gefährliche Lage, als ein Piratenschiff hinter einem Kap auftaucht. Nachdem das Schiff versucht, ihnen den Weg abzuschneiden, zeigt der Steuermann sein ganzes Können. Er reißt das Ruder herum und manövriert die Barke zwischen zwei engen Klippen hindurch. Als das Piratenschiff ihnen folgen will, bleibt es an den Felsen hängen und zerschellt.

[Bearbeiten] Die Besatzung der genuesischen Barke tritt in folgendem Mosaikheft auf

145
Persönliche Werkzeuge