Anita Ekberg

Aus MosaPedia

Version vom 10:48, 21. Nov. 2022 bei Heinrich (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anita Ekberg wird in einem Onepager in der Geschichte Ferien mit der Kunst im Nebenuniversum Spaß mit den Abrafaxen erwähnt.

Anita Ekberg (1931-2015) war eine schwedische Schauspielerin. Sie wurde 1950 als Miss Schweden sehr bekannt und spielte von 1952 bis 1996 in vielen Spielfilmen mit. Im Film La dolce vita von Federico Fellini ist sie zusammen mit Marcello Mastroianni in einer berühmten Badeszene im Trevi-Brunnen zu sehen.

[Bearbeiten] Erwähnung im Onepager

Die Abrafaxe erinnern sich bei der Besichtigung des Trevi-Brunnens in Rom an die Filmszene mit der schönen Schauspielerin. Brabax weiß zu berichten, dass es um Anita Ekberg handelt, die im Film La dolce vita von Federico Fellini diese berühmte Szene spielte. Califax erinnert sich genau, wieviel Spaß sie dabei hatte. Er steigt in den Brunnen und ahmt ihre Bewegungen nach. Brabax meint belustigt, dass sie dabei wohl ein klein wenig besser aussah. Auch Abrax lacht über Califax, bis ein Polizist auftaucht und ihm einen Strafbescheid ausstellt. Verärgert meint Califax, dass diese Szene wohl aus dem Film geschnitten wurde.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Anita Ekberg wird in folgendem Onepager erwähnt

Fast wie im Film!
Persönliche Werkzeuge