Zimmermann-Komödiant

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zimmermann-Komödiant ist eine Figur der Venedig-Serie, dem zweiten Kapitel der Adria-Serie.

Die Abrafaxe und Harlekin lernen ihn kennen, als sie in Venedig Unterschlupf suchen, um sich nach dem Aufstand der Gondoliere dem Zugriff der Behörden zu entziehen. Der Zimmermann nimmt sie in seinem Hausboot in einem abgelegenen Seitenkanal, direkt neben der Bootswerft auf. Lange bleiben sie freilich - Brighella sei Dank - hier nicht unentdeckt.

Der Zimmermann schließt sich ohne weiteres Federlesen Harlekin an und übernimmt verschiedene Rollen bei den Auftritten der Truppe. So spielt er den Dottore im Stück Il Giuocatore, wobei er mit den schönsten lateinischen Vokabeln um sich wirft. Bei der falschen Trauung von Aldo Vertico und Rosalia Cassalera gibt er einen Geistlichen und beim letzten Stück der Truppe Der Esel als Löwe den edlen Hirschen.

[Bearbeiten] Der Zimmermann-Komödiant tritt in folgenden Mosaikheften auf

7/77, 8/77, 9/77, 10/77, 11/77, 12/77
Persönliche Werkzeuge