Zellos Karzeros

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Kerkermeister hat Digedag fest im Griff

Zellos Karzeros ist eine Figur der Soloabenteuer von Digedag innerhalb der Runkel-Serie im Mosaik von Hannes Hegen.

Er ist im Jahr 519 Kerkermeister im Kastell Peripheria und zeichnet sich durch seine „schonende Behandlung“ der Gefangenen aus, die auch so vorgeschrieben ist. Er sperrt Digedag nach dem Raub eines gebratenen Ochsen in den Kerker ein. Nachdem er ihn unter genauer Befolgung der Vorschriften eingeschlossen hat, sichert er sich seinen Anteil an dem gebratenen Hammel.

Nach der Flucht von Digedag mit einer Flugmaschine, sichert er die Beweismittel in der Zelle und gibt dazu einen Bericht ab.

[Bearbeiten] Name

Zellos Karzeros ist ein sprechender Name. Beide Namensteile stehen synonym für Gefängnis.

[Bearbeiten] Auftritt im Mosaik

110
Persönliche Werkzeuge